Berufs- und Studienorientierung an der Realschule plus Kell am See

Die Unterstützung unserer Schüler*innen in ihrem Berufs- und Studienwahlprozess gehört für uns als Schulgemeinschaft zu einem zentralen Aspekt unseres Arbeitens. Systematisch fordern und fördern wir unsere Schüler*innen in allen Fächern und setzen verstärkt berufsorientierende Schwerpunkte in unserem Wahlpflichtfachangebot ab der Klassenstufe 6: Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS), Technik und Naturwissenschaft (TuN), Wirtschaft und Verwaltung (WuV), Französisch und Informatische Bildung (IB).

Im Zentrum der Berufs- und Studienwahl stehen unsere Schüler*innen und dies findet seinen Ausdruck in einer schülerorientierten und individuellen Beratung, Betreuung und Unterstützung in allen Fragen rund um die berufliche Ausbildung und schulische Weiterbildung.

BO Konzept

Ein hoher Praxisbezug ist dabei selbstverständlich, was für uns als Schule wiederum bedeutet, eng und vertrauensvoll mit lokalen und regionalen Handwerks- und Industriebetrieben zusammenzuarbeiten und zugleich einen Lebensbezug für unsere Schüler*innen herzustellen. Dabei richtet sich unser Blick zugleich auf eine frühzeitige und begleitende Schullaufbahnberatung, um einen erfolgreichen Schulbesuch zu gewährleisten und problemlosen Übergang in die Duale Ausbildung bzw. an eine weiterführende Schule zu ermöglichen.

 

Rewe

Rewe - Markt, Kell am See

Klos

Metzgerei Klos, Zerf

 Komage

Komage, Kell am See

Ehses

Backstuff Ehses, Reinsfeld

 

Organisiert, koordiniert und begleitet werden die berufs- und studienorientierenden Maßnahmen durch unser BO-Team: Herr Krier (Berufswahlkoordination), Herr Ilm (Praxistagkoordinator), Frau Deutsch-Becker (Berufsberaterin) und Frau Pfeiffer (Übergangs-Coachin).