2a2

 Die Klasse 2a - Klassenlehrerin Frau Angsten


3a2

Die Klasse 3a - Klassenlehrerin Frau Krämer


 

 3b

Die Klasse 3b - Klassenlehrer Herr Marx


 

4a2

Die Klasse 4a - Klassenlehrerin Frau Kürten


 

4b

 Die Klasse 4b - Klassenlehrerin Frau Kirf

Unser Tag bei der Firma TEBA in Hermeskeil

Am Donnerstag, den 24.5.2012, fuhren wir, die 9b der GRS+ Kell am See - Zerf zur Firma „TEBA“ nach Hermeskeil. Ziel war es, Informationen für unsere Klassenzeitung zum Thema „Berufsorientierung“ zu sammeln. Bei unserer Ankunft wurden wir bereits vom Geschäftsführer Herrn Kaub und der Industriekauffrau Frau Fuchs sehr herzlich begrüßt.
Zuallererst informierten sie uns über die Arbeit der Firma, nämlich das individuelle Anfertigen von Türen, Fenstern und Wintergärten. Dann begann eine die interessante Werksführung. Wir starteten im Holzlager, wo Hölzer von verschiedenen Kontinenten lagern, die alle aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Danach ging es in die Produktion. Im ersten Teil befindet sich ein weiteres Zwischenlager, wo das Holz darauf wartet, zugeschnitten zu werden. In der nächsten Halle stehen mehrere Maschinen, die das grob zugeschnittene Holz weiter für das Zusammenleimen vorbereiten, welches in der gleichen Halle geschieht.
Die Mitarbeiter in der jetzt schon dritten großen Halle machen den Feinschliff der zusammen geleimten Produkte, die nun schon als Fenster und Türen zu erkennen sind! Als nächstes werden die Produkte lackiert, wieder geschliffen und ein weiteres Mal lackiert. Nun haben die Türen und Fenster ihre Endfarbe und müssen noch 2-3 Tage trocknen.

In der letzten Halle werden die Schließ-systeme eingebaut und die Fenster und Türen verglast. Danach werden noch die letzten Teile montiert. TEBA stellt aber nicht nur Holz Fenster her sondern auch Holz-Aluminium Fenster. Nach diesem letzten Schritt werden die fertigen Produkte zur Montage freigegeben. Nach der Führung interviewten wir Herrn Kaub und Frau Fuchs. Auf die Frage wie denn ein Vorstellungsgespräch ablaufen würde führte Herr Kaub mit uns ein fiktives Bewerbungsgespräch.
Wir stellten fest, dass es hilfreich ist, sich vorher über den Betrieb zu informieren, um zu zeigen, dass man sich für diese Ausbildung und den Betrieb interessiert und was von uns als zukünftige Auszubildende erwartet wird. Nach diesen aufschlussreichen und interessanten Informationen machten wir uns auf den Heimweg.


Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Fuchs und Herrn Kaub, dafür, dass sie uns Rede und Antwort standen.

Klasse 9b der GRS+ Kell am See - Zerf

teba2


Tolle Erfolge für die Grund- und Realschule Plus Kell am See / Zerf

Zahlreiche Sieger und Platzierte beim Kreissportfest in Konz

Bei optimalen Bedingungen fand im Stadion in Konz das diesjährige Kreissportfest der weiterführenden Schulen des Schulaufsichtsbezirkes Trier-Saarburg statt. Die 270 Schülerinnen und Schüler fanden hervorragende Bedingungen vor, um sich in spannenden Wettkämpfen in den Disziplinen Weitsprung, Kugelstoßen, Ballwurf, Hochsprung, Sprint und Langlauf zu messen.
Die Grund- und Realschule plus Kell am See-Zerf war mit 31 Athletinnen und Athleten aus den Klassenstufen 6 – 10 in Konz vertreten. Alle Teilnehmer waren motiviert und zeigten tolle Leistungen. Insgesamt konnte die Grund- und Realschule plus Kell am See-Zerf vier Mal den ersten, zwei Mal den zweiten und drei Mal den dritten Platz in den Einzelkonkurrenzen belegen. Herausragender Schüler war Marco Brunner, der mit 5,89 m den Weitsprungwettbewerb der Schüler A gewann und ebenfalls bei den 100m der Schüler A mit einer Zeit von 12,31 sec erfolgreich war. Die 4x 100m Staffel der Schüler A mit Tim Engelhardt, Tim Justinger, Eric Diederich und Schlussläufer Marco Brunner konnten die restlichen Schulen mit einer Siegerzeit von 49,00 sec auf die Plätze verweisen. Tim Jost erreichte in einem spannenden Hochsprungwettbewerb mit einer Höhe von 1,48 m den dritten Platz. Hier sicherte sich Tim Engelhardt mit 1,60 m den Gesamtsieg bei den Schülern A.
Auf der 75m Sprintstrecke der Schülerinnen B erreichte Janina Igel mit 11,03 sec den zweiten Platz, gefolgt von Katja Diederich mit 11,28 sec auf dem dritten Platz. Janina Igel konnte auch beim Weitsprungwettbewerb überzeugen und sicherte sich mit einer Weite von 4,10 m einen tollen zweiten Platz. Auf der 100m Strecke belegte Jasmin Dexheimer in der weiblichen Jugend B mit einer Zeit von 13,93 sec einen hervorragenden zweiten Platz.
Für alle Schülerinnen und Schüler der Grund- und Realschule plus Kell am See-Zerf hat sich die Vorbereitung in der Schule und in den AGs der Ganztagsschule gelohnt und schon jetzt fiebern die Athletinnen und Athleten dem nächsten Sportfest entgegen, um die gezeigten Leistungen zu wiederholen und sogar vielleicht noch zu steigern.

alt


Klasse 7c gewinnt die Waldjugendspiele in Trassem

Am 30.05.2012 fanden in Trassem die 30. Waldjugendspiele der siebten Klassen statt. Daran nahmen 24 Klassen verschiedener Schulen der Region teil. Bei verschiedenen Wettkämpfen wie dem Holzscheibenspiel, dem Erkennen von Geräuschen, dem Sammeln unterschiedlicher Pflanzen und Blätter, aber auch dem Sägen möglichst vieler Holzscheiben mussten von den Klassen in Begleitung ihrer Klassenlehrer möglichst viele Punkte gesammelt werden. Dabei waren auch drei Klassen der Grund-und Realschule plus Kell am See/Zerf. Am Ende eines erlebnisreichen Vormittags wurde die Klasse 7 unserer Schule Sieger der diesjährigen Waldjugendspiele und durfte sich über den ersten Preis, einen Geldbetrag für die Klassenkasse und einen Tag im Wald mit dem Förster einschließlich gemeinsamen Grillens, freuen.

alt

Liebe Leser!

In unserem Archiv finden Sie Artikel und Beiträge aus den vergangenen Schuljahren. Wählen Sie einfach im linken Menüfeld das Jahr und den Monat aus und lesen Sie nach, was in der Vergangenheit an unserer Schule geschehen ist.

Liebe Leser!

In unserem Register finden Sie alle Artikel und Beiträge aus dem laufendem Schuljahr. Wählen Sie einfach im linken Menüfeld den Monat aus und lesen Sie nach, was in der Vergangenheit an unserer Schule geschehen ist.

logo1

 

Liebe Leser!

In unserem Archiv finden Sie Artikel und Beiträge aus den vergangenen Schuljahren. Wählen Sie einfach im linken Menüfeld das Jahr und den Monat aus und lesen Sie nach, was in der Vergangenheit an unserer Schule geschehen ist.